Kopfbild

Energiestrategie JA, 21. Mai 2017

58,2 Prozent der Schweiz sagt JA zu mehr Energieeffizienz und einheimischer, erneuerbarer Energie. Unter dem Auftritt „Geld bleibt hier“ verantwortet pluswert die Vorkampagne 2015 und die Abstimmungskampagne 2017.

«Im Sommer holten wir über 1000 Übernachtungen zusätzlich»

Gisela Thomann im Interview,
Südostschweiz 17. Februar 2017

Haldenstein - ein Dorf hilft sich selbst

Wir unterstützten das Engagement für ein lebendiges Dorfzentrum und erstellen die Kommunikationsmittel für die Genossenschaft Calanda.

Kunde: Genossenschaft Calanda

 

 

Erstes Forum Pflanzenschutz

Die Schweizer Gemüseproduzenten (VSGP), Swisspatat, SWISSCOFEL und der Schweizerischen Obstverband (SOV) engagieren pluswert, um das erste Forum Pflanzenschutz vorzubereiten und zu moderieren. Das Fazit finden Sie hier.

Kunde: VSGP, Swisspatat, Swisscofel, SOV 

 

 

20-Jahre-Jubiläum des Verfassungsartikels zur Landwirtschaft

Die Agrarallianz feiert das 20-Jahre-Jubiläum des Verfassungsartikels zur Landwirtschaft und zieht Bilanz: gestern, heute, morgen. pluswert liefert den Auftritt dazu.

Kunde: Agrarallianz

Sojanetzwerk Homepage

Soja Netzwerk wird zum Verein. pluswert organisiert die Gründungsveranstaltung, kreiert Faktenblätter für die Medien und lanciert eine neue Website.  

Kunde: 19 Mitlgiedorganisationen

Bienen Engagement

pluswert bringt starke Marken gemeinsam zum Verkaufspunkt und zum Engagement für die Bienen.
www.probienen.ch

Kunde: Coop 

glarnerland.ch

Eine neue Website zeigt, dass das neue «Wir» im Glarnerland auch den Tourismus erreicht hat. Der touristische Neuauftritt des Glarnerlands animiert zum Stöbern und setzt ein klares Signal für eine gemeinsame touristische Zukunft.

Im Rahmen des «Produktmanagement Glarnerland» zeichnet pluswert für die Projektleitung verantwortlich.

Geld bleibt hier

Einheimische Energie nutzen
ist besser als Milliarden für Energie-Importe verschwenden

pluswert liefert die Marketingstrategie für die Kampagne Geld bleibt hier.

DenkWerkstatt - eröffnet seit 11. Juni 2015

Denken ist Arbeit. Arbeit braucht Raum, eine stimulierende Umgebung und adäquates Werkzeug. Das Glarnerland präsentiert als Weltneuheit die «DenkWerkstatt im Zigerland», eine inspirierende Ergänzung zum klassischen Seminaralltag.

Bericht in der Südostschweiz (PDF), 11. Juni 2015